GESUNDHEIT & BEWEGUNG

Komplementärmedizin, TCM & Yoga 

Psyche, Körper & Regulation

Selbstregulation ist eine Qualität und Fähigkeit, die unseren Körper wie unsere Psyche enorm entlastet.


Pragmatische Wege zu finden, wie wir die Selbstregulation immer wieder in Gang bringen oder pflegen können, ist Schlüssel für ein Leben mit weniger Überforderung, Symptomen und Leidensdruck. In diesem Coaching fokussiere ich mich auf leicht erlernbare pragmatische Ausrichtungen und Anwendungen in Sachen Selbstregulation.

 

Fehlende Selbstregulation hat viel mit dem "Davon-Getragen-Werden" zu tun, meist dominiert von der gegenüber Körper und Psyche abgespaltenen Welt der Gedanken und Illusionen.


Funktionierende Selbstregulation baut ihrerseits stark auf die Fokussierung und Orientierung im Hier und Jetzt.


Die Wahrnehmung über unsere Sinneskanäle übernimmt und lenkt weg von alten Denk- und Verhaltensmustern – hin zu dem, was gerade ist und auf mich jetzt wirkt und so den Zustand des Nervensystems beeinflusst.


Alte, tief verankerte Zellerinnerungen erzeugen in unserem Inneren unbewusst Stress, der nicht oder nur schwer reguliert werden kann. Um diese destruktiven Muster, die Körper und Psyche aus dem Untergrund steuern, zu verabschieden, braucht es den Wechsel in der Fokussierung hin zum Jetzt. Denn Selbstregulation findet immer wieder von Neuem statt und ist an den Jetzt-Bezug gebunden.


Das bewusste Wahrnehmen des Hier und Jetzt an einem sicheren Ort über unsere Sinneskanäle bildet den Boden für eine abgerundete Regulation. Der Wechsel von einem durch den Sympathikus dominierten Zustand in jenen des Parasympathischen ist die


Grundlage der Regeneration, die es für eine innere Regulation braucht.


Frühe Prägungen oder spätere traumatische Erlebnisse haben diese Fähigkeit in vielen Menschen ausgebremst. Diese Fähigkeiten wieder auf kreative Art und Weise zu wecken, ist das Ziel dieses Coachings.


Termin nach Vereinbarung 061 534 77 41 oder [email protected]