GESUNDHEIT & BEWEGUNG

Komplementärmedizin, TCM & Yoga 

Räucherbündel "Smudge Sticks"

Räucherbündel sind mit Schnur zusammengebunde Kräuterbündel und werden auch oft "Smudge Sticks" oder "Räuchersticks" genannt.


Die Tradition der Räucherbündel stammt ursprünglich aus der nordamerikanischen Indianerkultur, wo seit langer Zeit Kräuter wie Wüstenbeifuss, Salbei und Zeder als Smudges verräuchert werden.


Wohnräume, Gebrauchsgegenstände und natürlich der Körper werden mit dem aromatischen Rauch der Rücherbündel reinigend eingehüllt und von allen negativen Einflüssen befreit.


Um die Bündel anzufertigen werden ausgewählte Zweige, Stengel, Buschpflanzen und Kräuter mit Achtsamkeit und Respekt geerntet. Es wird darauf geachtet die Pflanze dabei nicht unnötig zu strapazieren und sich für das Geschenk ihrer Lebenskraft zu bedanken.


Die Pflanzen werden dann einheitlich zurechtgeschnitten und zu Bündeln geschnürt. Danach werden die Pflanzenbündel an einem luftigen und dunklen Ort aufgehängt, damit die Kräuter gut durchtrocknen können und sich keinen Schimmel bildet.

Die vollständig getrockneten und fest verschnürten Smudges werden am offenen Feuer, mit einer Kerze oder einem Feuerzeug an der Sptitze angezündet, bis sie richtig brennen.


Das Bündel wir dann durch die Luft gewedelt, damit die offene Flamme erlischt und das Räucherbündel anfängt zu glimmen.


Es steigt jetzt ein würzig-krautiger Duft auf und solange man dem Bündel genug Luft zuführt indem man es bewegt, glimmt es weiter. Gegebenfalls kann es nötig sein, das Bündel neu anzuzünden.


Wenn man die Räucherbündel in Innenräumen verwendet, ist es notwendig ein Räuchergefäss oder einen Teller zu verwenden, um die herabfallende Asche aufzufangen.


Eine Räucherfeder ist auch empfehlenswert um den reinigenden Rauch sanft in alle Ecken des Wohnraumes zu fächern.


Wird nicht das gesamte Räucherbündel benötigt, kann es gelöscht werden, indem das glimmende Ende abgeschnitten oder in Räuchersand gesteckt wird.

Es ist sinnvoll den Raum vorher zu lüften, um ihn von den bestehenden Gerüchen zu befreien. Das Fenster kann während des Räucherns geöffnet oder gekippt bleiben. Nach dem Räuchern kann man etwas warten um den Rauch wirken zu lassen und dann noch einmal nachlüften.


Bestelle jetzt:


Info & Beratung: [email protected]ch